Warum denn hinterher laufen oder fahren?

 



23.05.2016

Starke Truppe!

Hitzeschlacht beim Mainzer Halbmarathon!

Alles gegeben...

...haben unsere Starter beim diesjährigen Mainzer Halbmarathon.

Sie mussten bei Temperaturen um 25°C an ihre Grenzen gehen und haben tapfer gekämpft. Jeder kann auf sich Stolz sein, es war nicht einfach. Kein Lauf für Bestzeiten, finishen war wichtiger!

Super, die Leistung von Dominique Franck, die diesmal unsere schnellste Läuferin war.

Die Ergebnisse in Zahlen:

Dominique Franck  1:51:23

Frank Zachmann    1:54:10

Janine Notopol        1:56:35

Ralf Lardong           2:02:13

Martin Retterath     2:02:48

Nicole Haas             2:36:13

Ich bin stolz auf unsere Gruppe, sie war super!

Aber auch meine Hochachtung vor allen die so vernünftig waren und bei gesundheitlichen Problemen ausgestiegen sind.

Die Gesundheit hat IMMER Vorrang!

Generell sollte man nur trainiert, gesund und verletzungsfrei an den Start gehen. Egal ob es sich um einen Marathon, Halbmarathon, 10er, Ironman oder sonstigen Triathlon handelt. Treten während des Wettkampfes Probleme auf, ist es keine Schande auszusteigen. Eine Verletzung wird durch das „Finisher- Feeling“ nicht besser und ein Infekt kann schnell in einer Herzmuskelentzündung enden. Nur so kann man Jahre lang, Jahrzehnte lang (wie ich), mit Spaß und erfolgreich Sport betreiben.

Aber, nun Blick nach vorne: Nun heißt es wieder: "One goal Nibelungenlauf"

Siehe auch unsere Bilder auf Facebook  ....und über ein "Gefällt mir" unserer FB-Seite würden wir uns freuen!!