Warum denn hinterher laufen oder fahren?

 



04.12.2016

Man muss Ziele haben!

Saisonplanung 2017 steht!

Ohne Plan kein Training!

Bevor man richtig ins Training einsteigt, muss man sein Saisonziel planen. Danach wird die Trainingsplanung aufgebaut.

Gesagt, getan, meine Planung bis zum 10. September 2017 , d.h. bis zum Nibelungenlauf steht:

 

Wann?Was?Wo?
11.-15. JanuarSki-LL-Schwimm-TrainingscampSt.Johann/Tirol
22. Januar10 km – VolkslaufFreinsheim
26. FebruarRadrennen 110 kmLaiqueglia/Italien
11. – 21. MärzTriathlon-TrainingscampLanzarote
02. April10 km – VolkslaufSchwetzingen
07. MaiHalbmarathonMainz
21. MaiIronman 70.3 St.Pölten
11. JuniTria MitteldistanzMaxdorf
22. JuliTria KurzdistanzLadenburg
20. AugustTria-DM-MitteldistanzImmenstadt
10. SptemberOrgaNibelungenlauf

Stand: 04.Dez 2016

Der Saisonstart ist in der 42.KW erfolgt. Das erste Rad-Grundlagentraining fand bereits in San Remo statt. (siehe Bericht).

In den letzten Wochen stand das Schwimmtraining im Vordergrund. Im Dezember wird an den Lauf-und Radgrundlagen gearbeitet. Ferner wird das Krafttraining nicht vernachlässigt. Dies im Wechsel zwischen Studiobesuch und Heimtraining mit Seilzug, Kurzhanteln, Stabi-Übungen.

Die Wetterkarte ist ständig im Visier. Wann fällt der erste Schnee? Wäre toll, wenn im Januar wieder Skilanglauf ins Trainingsprogramm eingebaut werden könnte. Dies wäre wieder ein Kraftausdauer-Training für alle Muskelgruppen die im Triathlon benötigt werden.