Warum denn hinterher laufen oder fahren?

 



23.01.2017

Brrr, kalt!

Minusgrade beim 8. Freinsheimer Volkslauf!

Bei Minusgraden um -10°C am Start beim 8. Freinsheimer Volkslauf!

Bei extrem winterlichen Temperaturen nahm unsere Laufgruppe "Nibelungenlauf-Team" beim 8. Freinsheimer Volkslauf "Rund um den Oschelkopf" teil. Es war der erste Test im neuen Jahr. Trotz den kalten Temperaturen konnten einige  sehr gute Zeiten erzielt werden und es sprangen sogar Platzierungen in den Top 10 der Altersklasse heraus. 

Platzierungen sind zwar derzeit noch unwichtig, aber stolz können die Teilnehmer trotzdem sein.

Schnellster Teilnehmer war Frank Scheuren in 46:49 min. 

Trainer Dieter Holz ist erfreut von den gezeigten Leistungen. Die Auswertung der Kurven zeigte, dass sich alle an die Vorgaben hielten und das hüglige Rennen vernünftig angingen.

Schade, dass wir mehrere krankheitsbedingte Ausfälle hatten, darunter unsere "Topläuferinnen" Dominique Franck und Janine Notopol. Auch der Trainer musste pausieren.

Die Ergebnisse in Zahlen:

PlatzAKNameZeitDistanz
11.M50Frank Scheuren0:46:4910 km
17.M40Frank Zachmann0:47:5710 km
13.M30Simon Bohn0:52:2210 km
4.HKwSvenja Metzler0:52:2510 km
5.W30Meike Hammann0:52:5710 km
4.W40Liana Hrvat0:55:0410 km
12.W50Heike Schwartner1:02:2010 km
27.M50Dr. Martin Retterath1:02:2110 km
18.M60Benno Haas1:07:3610 km

Eine starke Truppe!

Das Training der letzten drei Monate hat angeschlagen. Schon jetzt zeigten sich einige enorm verbessert.  

Das Ziel haben sie fest im Visier, den Halbmarathon in Mainz am 07.Mai 2017. 

Der nächste Test ist am 25.März mit einem Feldtest zur Bestimmung der Trainingsbereiche geplant. Infos hierzu demnächst auf dieser Seite.

Siehe auch die Bilder vom Lauf auf unserer Facebook-Seite

http://www.nibelungenlauf.de