Warum denn hinterher laufen oder fahren?

 



26.03.2017

21. Master-Triathlon-Trainingscamp

Finale auf Lanzarote - Trainingscamp für Triathleten zu Ende

Schwimmen mit AMEO-Schwimmschnorchel

Nach 10 Tagen Training beim 21. Master-Triathlon-Trainingscamp zieht Campleiter und Coach Dieter Holz eine positive Bilanz.

Obwohl einige krankheitsbedingte Ausfälle zu vermelden waren,  wurden alle Trainingsvorgaben umgesetzt sowie die Regenerationstage genutzt. Sowohl die Trainingseinheiten auf der Laufbahn als auch im Schwimmbecken kamen bei den Teilnehmern sehr gut an. Erstmal zum Einsatz kamen die Schwimmschnorchel von AMEO und man konnte am Ende wesentliche Technikverbesserungen feststellen. 

Der Wettergott meinte es gut in diesem Jahr. In den ersten Tagen hatten wir Hitze mit über 37°C , dann einen Tag sehr starken Wind, aber die restlichen Tage windstill und Sonne pur.

Der Trainingstag begann wie gewohnt jeweils mit einem "warm up", einem 3 km KB-Lauf um die Lagune mit anschließendem Stretching. Nach dem Frühstück folgten die Radausfahrten von 3-4,5 Stunden mit lockerem Barfußlauf auf dem Stadionrasen. Der Tag wurde mit einer Schwimmeinheit im 50 m-Pool beendet. Schon Tradition haben in unserem Camp Koppeltraining und ein Berglauf. 

Von der finalen Radausfahrt nach Tabayesco und Haria waren alle begeistert. Die Anstiege wurden mit tollen Ausblicken belohnt.

Vor Ort wurde bereits der Termin für das 22. Camp vereinbart, es ist der 10.-20. März 2018.

Spontan haben sich bereits einige der Campteilnehmer schon wieder angemeldet. Das freut uns!

Schauen Sie auch auf unsere Facebook-Seite. Hier finden Sie Bilder von unserem Camp.