Warum denn hinterher laufen oder fahren?

 



30.10.2017

9. Monsheimer Cross-Duathlon

Abschluss der ersten Trainingswochen!

Dieter und Dominique auf der Radstrecke

Gelungener Test!

Zum Abschluss der ersten beiden Trainingswochen nahmen Dieter Holz und ein paar seiner Schützlinge beim 9. Monsheimer Cross-Duathlon teil.

Dieter Holz und Dominique Frank starteten beim Sprint-Duathlon über 3 km Laufen, 15 km Rad, 2 km Laufen. Meike Hammann und Ehemann Lars Olbrisch waren zum ersten Mal bei einem Jedermann-Duathlon am Start.

Als die Gruppe am Morgen in Worms los fuhr, ging ein heftiger Regenschauer mit Windböen herunter. Die Veranstalter und Teilnehmer befürchteten das Schlimmste. Die eingecheckten Räder flatterten im Wind. Doch je näher der Start der Sprintdistanz rückte, um so heller wurde es am Himmel und pünktlich mit dem Start um 11 Uhr kam die Sonne heraus.

Dominique legte ein höllisches Tempo vor und Dieter konnte ihr mit Skirolller-Training in den Beinen nicht folgen. So hatte sie nach 3 km einen Vorsprung von 2:30 min auf ihren Trainer. Doch nach der ersten von drei 5 km-Runden auf dem Rad hatte er sie eingeholt. In Runde zwei und drei konnte er den Vorsprung auf 6 min ausbauen. Dieter finishte nach dem abschließenden 2 km-Lauf in 1:25:43 und Dominique in 1:29:40. Beide belegten damit Platz 4 in ihren Altersklassen. Für Dieter sprang Platz 2 bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft heraus.

15 min nach der Sprintdistanz starteten die Jedermänner. Meike und Lars spulten gemeinsam ihren Wettkampf ab. Beide finishten nach 2/5/1 km in 57 min. Zur Überraschung der Gruppe konnten beide einen Platz auf dem Treppchen erzielen. Meike wurde Zweite und Lars Dritter in ihren Altersklassen.

FAZIT: Ein schöner Wettkampf und eine gute Abwechslung für den Trainingsalltag. Die Beine wurden mal "durchgepustet" und alle hatten viel Spaß! 

Siehe auch meine FB-Seite #dieterholztriathlet  Über eine GEFÄLLT MIR würde ich mich freuen!