Warum denn hinterher laufen oder fahren?

 



19.11.2017

Man muss Ziele haben!

Saisonplanung 2018 steht!

Ohne Plan kein Training!

Bevor man richtig ins Training einsteigt, muss man sein Saisonziel planen. Danach wird die Trainingsplanung aufgebaut. In meinen Blog Training Vasaloppet 2018 berichte ich bereits über das erste Saison-Highlight.

Nun steht auch meine weitere Planung der Saison 2018 bis zum 9. September 2018 , d.h. bis zum Nibelungenlauf:

 

Wann?Was?Wo?
10.-14. JanuarSki-LL-Schwimm-TrainingscampSt.Johann/Tirol
27. JanuarSki-Trail 33 km klassischTannheimer Tal
28. Januar10 km – VolkslaufFreinsheim
04. FebruarKönig-Ludwig-Lauf 50 km klassischOberammergau
10. FebruarKoasa-Lauf 50 km klassischSt.Johann/Tirol
27. FebruarHalvvasan 45 km klassischMora/Schweden
04. MärzVasaloppet 90 km klassischMora/Schweden
10. – 20. MärzTriathlon-TrainingscampLanzarote
15. AprilHalbmarathonBockenheim
22. April10 km – VolkslaufSchwetzingen
27. MaiLöwentriathlon KurzdistanzHachenburg
17. JuniIronman 70.3Luxemburg
1. JuliRadmarathon 130 kmTannheimer Tal
5. AugustIronman 70.3Gdynia/Polen
9. SeptemberOrgaNibelungenlauf
23. SeptemberIronman 70.3Koper/Slovenien

Stand: 16. Dez 2017

Der Saisonstart ist in der 42.KW erfolgt. Der erste Rad-Grundlagentraining-Block findet ab 25.November im Rennrad-Trainingscamp in San Remo statt. 

Über den weiteren Trainingsverlauf bis März berichte ich in meinem Blog Training Vasaloppet 2018.

Der Blick nach Vorne!